Gastronomie

Den Inhalt der beiden Seiten Restaurants, Take-aways, Pubs und Tearooms und Teatime zu erstellen erwies sich als sehr viel komplizierter als gedacht. Und dies nicht, weil die Zahl der gastronomischen Einrichtungen in Deutschland, die britische Küche anbieten, überschaubar ist – dies war uns von vornherein klar. Gerade aber weil sie einen Sonderfall darstellen, dachten wir, sollten sie sich bei einer entsprechenden Suche im Internet vergleichsweise einfach finden lassen. Dem war nicht so, obwohl wir es mit unzähligen verschiedenen Schlagwörtern bzw. Wortkombinationen versucht haben. Das Problem: Viele Websites kleinerer Betriebe sind nicht suchmaschinenoptimiert, erscheinen also wenn überhaupt irgendwo unter „ferner liefen“; und die Freude, wenn man auf den einschlägigen Firmenadressen- oder Branchen-Portalen fündig wird, währt meist nur kurz, denn die Einträge dort sind zum Teil seit Jahren nicht aktualisiert worden und häufig existieren die genannten Lokale längst nicht mehr.

Sollten Sie daher eine gastronomische Einrichtung (Restaurant, Take-away, Pub oder Tearoom) in Deutschland kennen, die man als englisch, schottisch, walisisch oder britisch bezeichnen kann und die uns bislang entgangen ist, würden wir uns freuen, wenn Sie uns eine kurze Nachricht zukommen lassen – wir pflegen Ihren Hinweis dann in der entsprechenden Rubrik ein. Sollten Sie umgekehrt zufällig erfahren, dass einer der von uns aufgeführten Betriebe seit der letzten Aktualisierung der Seiten (s. u. Seitenende) geschlossen hat, wären wir Ihnen ebenfalls dankbar, wenn Sie uns dies kurz mitteilen, damit wir den Datensatz sofort löschen können und die Sache nicht erst beim nächsten Update entdecken.

Aktualisiert: 01.12.18