Lesungen zu GB-spezifischen Themen

Die nüchterne Seitenüberschrift „Lesungen zu GB-spezifischen Themen“ täuscht, war aber die einzige Möglichkeit, die Themenvielfalt unter einen Hut zu bringen. Denn im Folgenden erwartet Sie eine Auswahl an alles andere als staubtrockenen Veranstaltungen.

Da wären erstens die ganz unterschiedlichen Sujets. Bei Lesungen aus den Werken englischer, schottischer oder walisischer Autoren sind es zunächst einmal eben diese, die das Großbritannien-Spezifische darstellen, während der Schauplatz der Bücher nicht nur außerhalb des Königreichs, sondern sogar fernab unseres Planeten angesiedelt sein kann. Bei Lesungen aus den Werken nicht-britischer Autoren ist es der Inhalt, der den Großbritannien-Bezug aufweisen muss.

Da wären zweitens die Literaturgattungen. Gelesen wird aus allem, ob Sachbuch oder Belletristik, ob Biografie, Briefwechsel, Roman, Krimi oder Märchen.

Da wären drittens die Vortragenden. Schriftsteller, die aus ihren eigenen oder fremden Werken lesen. Verleger, Herausgeber, Journalisten. Kabarettisten, bekannte Theater- und Filmschauspieler. Dass man aber weder aus der Branche noch berühmt sein muss, um seinen Zuhörern vergnügliche, informative, spannende oder berührende Momente zu schenken, beweisen jene Vortragenden, die – genau: weder aus der Branche noch berühmt sind.

Da wären viertens die Veranstaltungsorte. Die klassischen, bei denen nichts von der Lesung ablenkt. Und einige ungewöhnliche, bei denen hoffentlich auch nichts von der Lesung ablenkt, die aber dem Ganzen noch einen originellen Rahmen geben.

Wir haben die Lesungen chronologisch nach Datum angeordnet und außerdem die Stadt, in der die Veranstaltung stattfindet, fett markiert, damit Sie auf einen Blick sehen, ob sie sich in erreichbarer Nähe befindet.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine der Lesungen zu besuchen, schauen Sie bitte vorher auf jeden Fall auf der Website des Veranstalters nach, ob es bei dem angegebenen Termin, Veranstaltungsort, Eintrittspreis etc. bleibt.


Mai 2022

Sherlock und der Hund von Dartmoor: Live-HörSpiel-Krimi von Wolfgang Vater und Klaus Krückemeyer nach Sir Arthur Conan Doyle
Stadttheater Aschaffenburg, Schloßgasse 8, 63739 Aschaffenburg
15.05.22, 18:00 Uhr, 23 EUR
https://www.stadttheater-aschaffenburg.de/


Juni 2022 

High Tea mit Lesung: Wiebke Wackermann erweckt Jane Austen zum Leben
Eaton Place, Bahrenfelder Str. 80-82, 22765 Hamburg
02.06.22, 18:00 Uhr, 60 EUR
https://www.eaton-place.de/

„Die Pest zu London“ von Daniel Defoe und die Musik seiner Zeit: Klaus Müller liest aus Daniel Defoes „Die Pest zu London“. Natalya Boeva (Gesang), Jane Berger (Violine), Elisabeth Schneider (Violine), Dina Bolshakova (Violoncello), Takeo Sato (Gitarre) und Michael Eberth (Cembalo) spielen Musik von Vincenzo Alberici, Arcangelo Corelli, Nicola Matteis, John Blow, Henry Purcell und Matthew Locke
Schaezlerpalais, Maximilianstr. 46, 86150 Augsburg
03.06.22, 19:30 Uhr, 19 EUR
https://staatstheater-augsburg.de/

Christian Berkel und Andrea Sawatzki lesen aus Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“. Musikalische Begleitung: Anne-Sophie Bertrand (Harfe) und Ulrich Horn (Cello)
Schloss Bad Homburg (Innenhof), 61348 Bad Homburg vor der Höhe
05.06.22, 17:00 Uhr, ab 46 EUR
https://www.bad-homburger-poesie-und-literaturfestival.com/

Katty Salié und Max Moor lesen aus George Orwells „Farm der Tiere“
Güterbahnhof, Horexstr. 1, 61352 Bad Homburg vor der Höhe
08.06.22, 20:00 Uhr, ab 37 EUR
https://www.bad-homburger-poesie-und-literaturfestival.com/

Ronald Zehrfeld liest aus H. G. Wells’ „Die Zeitmaschine“
Speicher im Kulturbahnhof, Am Bahnhof 2, 61352 Bad Homburg vor der Höhe
10.06.22, 20:00 Uhr, 53 EUR
https://www.bad-homburger-poesie-und-literaturfestival.com/

Frank Goosen: „Acht Tage die Woche. Die Beatles und ich“ – Autorenlesung
Lohnhalle Zeche Westfalen, Zeche Westfalen 1, 59229 Ahlen
14.06.22, 19:30 Uhr, 15 EUR
https://www.vhs-ahlen.de/

Frank Goosen: „Acht Tage die Woche. Die Beatles und ich“ – Autorenlesung
Wirtshaus zur heimlichen Liebe, Baldeney 33, 45134 Essen
15.06.22, 20:00 Uhr, 27 EUR
https://www.heimliche-liebe.de/

High Tea mit Lesung: Der Schauspieler und Synchronsprecher Thomas Fitschen liest aus Charles Dickens’ „Oliver Twist“
Eaton Place, Bahrenfelder Str. 80-82, 22765 Hamburg
16.06.22, 18:00 Uhr, 60 EUR
https://www.eaton-place.de/

Frank Goosen: „Acht Tage die Woche. Die Beatles und ich“ – Autorenlesung
Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstr. 53, 20249 Hamburg
21.06.22, 20:00 Uhr, ab 30 EUR
https://almahoppe.de/

Aktualisiert: 05.05.22