Lesungen zu GB-spezifischen Themen

Die nüchterne Seitenüberschrift „Lesungen zu GB-spezifischen Themen“ täuscht, war aber die einzige Möglichkeit, die Themenvielfalt unter einen Hut zu bringen. Denn im Folgenden erwartet Sie eine Auswahl an alles andere als staubtrockenen Veranstaltungen.

Da wären erstens die ganz unterschiedlichen Sujets. Bei Lesungen aus den Werken englischer, schottischer oder walisischer Autoren sind es zunächst einmal eben diese, die das Großbritannien-Spezifische darstellen, während der Schauplatz der Bücher nicht nur außerhalb des Königreichs, sondern sogar fernab unseres Planeten angesiedelt sein kann. Bei Lesungen aus den Werken nicht-britischer Autoren ist es der Inhalt, der den Großbritannien-Bezug aufweisen muss.

Da wären zweitens die Literaturgattungen. Gelesen wird aus allem, ob Sachbuch oder Belletristik, ob Biografie, Briefwechsel, Roman, Krimi oder Märchen.

Da wären drittens die Vortragenden. Schriftsteller, die aus ihren eigenen oder fremden Werken lesen. Verleger, Herausgeber, Journalisten. Kabarettisten, bekannte Theater- und Filmschauspieler. Dass man aber weder aus der Branche noch berühmt sein muss, um seinen Zuhörern vergnügliche, informative, spannende oder berührende Momente zu schenken, beweisen jene Vortragenden, die – genau: weder aus der Branche noch berühmt sind.

Da wären viertens die Veranstaltungsorte. Die klassischen, bei denen nichts von der Lesung ablenkt. Und einige ungewöhnliche, bei denen hoffentlich auch nichts von der Lesung ablenkt, die aber dem Ganzen noch einen originellen Rahmen geben.

Wir haben die Lesungen chronologisch nach Datum angeordnet und außerdem die Stadt, in der die Veranstaltung stattfindet, fett markiert, damit Sie auf einen Blick sehen, ob sie sich in erreichbarer Nähe befindet.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine der Lesungen zu besuchen, schauen Sie bitte vorher auf jeden Fall auf der Website des Veranstalters nach, ob es bei dem angegebenen Termin, Veranstaltungsort, Eintrittspreis etc. bleibt.


Januar 2023

Das Gruselkabinett: unheimliche Geschichten von Edgar Allan Poe, Mary Shelley, Bram Stoker, Heinrich Heine, Ambrose Bierce, Kurt Tucholsky, Clive Baker, André Maurois, Roald Dahl, H. G. Wells und Steven King – Lesung mit Katharina, Anna und Nellie Thalbach
Kunstpalast, Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
08.01.23, 17:00 Uhr, ab 15 EUR
https://www.kunstpalast.de/

Max Rohland liest aus „Der ganze Wahnsinn“ von Terry Pratchett
Theater Paderborn, Neuer Platz 6, 33098 Paderborn
08.01.23, 18:00 Uhr, ab 13 EUR
https://www.theater-paderborn.de/

Sara Ruge und Tania Vollmer lesen „Und dann gab’s keines mehr“ von Agatha Christie
Bürgermeisterhaus, Heckstr. 105, 45239 Essen
11.01.23, 15:00 Uhr, 10 EUR (1/2)
18.01.23, 15:00 Uhr, 10 EUR (2/2)
https://bmh-essen.com/

High Tea mit Lesung: Der Schauspieler und Synchronsprecher Thomas Fitschen liest aus Charles Dickens’ „Oliver Twist“
Eaton Place, Bahrenfelder Str. 80-82, 22765 Hamburg
12.01.23, 18:00 Uhr, 65 EUR
https://www.eaton-place.de/

W. Somerset Maugham: „Der künstlerische Impuls“ – Szenische Lesung der Erzählung mit Carsten Bülow
Haus Schulte-Witten, Wittener Str. 3, 44149 Dortmund
13.01.23, 19:30 Uhr, Eintritt frei
https://www.literaturlandwestfalen.de/

Eva Mattes liest aus Jane Austens Roman „Stolz und Vorurteil“
Scheune Leiber, Mühlenstr. 12, 49401 Damme
20.01.23, 19:30 Uhr, 20 EUR
http://kunstundkulturkreis.de/

Ben Becker: Apokalypse – Ben Becker liest „Herz der Finsternis“ von Joseph Conrad
Hugenottenhalle, Frankfurter Str. 152, 63263 Neu-Isenburg
20.01.23, 20:00 Uhr, ab 46,90 EUR
https://hugenottenhalle.de/

George Orwell: „1984“ – Aufführung vom KantTheaterBerlin mit Uwe Neumann und Anette Daugardt
Theater im Palais, Am Festungsgraben 1, 10117 Berlin
22.01.23, 16:00 Uhr, 24,20 EUR
https://www.theater-im-palais.de/

High Tea mit Lesung: Die Schauspielerin Nicole Wellbrock liest aus Alan Bennetts „Zum Tee“
Eaton Place, Bahrenfelder Str. 80-82, 22765 Hamburg
26.01.23, 18:00 Uhr, 65 EUR
https://www.eaton-place.de/

Jens Wawrczeck liest „Die Vögel“ von Daphne du Maurier
Savoy Theater, Graf-Adolf-Str. 47, 40210 Düsseldorf
27.01.23, 20:00 Uhr, 27,60 EUR
https://www.savoy-theater.de/

Sherlock, John & Mycroft – Live-Hörspiel mit Christoph Tiemann und dem Theater ex libris nach den Geschichten „Der zweite Fleck“ und „Die tanzenden Männchen“ von Arthur Conan Doyle
Bürgerhaus Selm, Willy-Brandt-Platz 2, 59379 Selm
28.01.23, 19:00 Uhr, 14 EUR
https://tiemann.tv/

Jens Wawrczeck liest „Die Vögel“ – Szenische Thriller-Lesung nach Daphne du Maurier
König Albert Theater, Theaterplatz 1, 08645 Bad Elster
29.01.23, 19:00 Uhr, ab 18 EUR
https://koenig-albert-theater.de/

Jens Wawrczeck liest „Die Vögel“ – Szenische Lesung nach Daphne du Maurier
BAR JEDER VERNUNFT, Schaperstr. 24, 10719 Berlin
30.01.23, 20:00 Uhr, ab 7,90 EUR
https://www.bar-jeder-vernunft.de/


Februar 2023

Paul Shipton: „Die Wanze“ – Alle Rollen der irrwitzigen Fabel über Verrat, Aufstand, Umsturz und Bürgerkrieg unter den Insekten werden von Sebastian Strehler verkörpert
Stadttheater Hinterbühne, An der Kalkhütte 2, 88131 Lindau
02.02.23, 19:30 Uhr, 20 EUR
03.02.23, 15:00 Uhr, 9 EUR
https://www.kultur-lindau.de/

„Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ – Live-Hörspiel mit Christoph Tiemann und dem Theater ex libris nach Robert Louis Stevenson
Theater am Wasserschloss, Haus Marck 1, 49545 Tecklenburg
03.02.23, 19:00 Uhr, 22 EUR
https://tiemann.tv/

Paul Shipton: „Die Wanze“ – T:K-Eigenproduktion mit Sebastian Strehler (alle Rollen u. Musik)
TheaterOben, Theaterstr. 4, 87435 Kempten
04.02.23, 19:00 Uhr, 19 EUR
https://theaterinkempten.de/

Paul Shipton: „Die Wanze“ – T:K-Eigenproduktion mit Sebastian Strehler (alle Rollen u. Musik)
TheaterOben, Theaterstr. 4, 87435 Kempten
23.02.23, 20:00 Uhr, 19 EUR
https://theaterinkempten.de/

Aktualisiert: 08.01.23